Zeck, Floh und Co...

…und warum es sinnvoll ist, den Parasitenbefall deines Hundes mit natürlichen Methoden zu behandeln!

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie lästig (und eklig) es ist, wenn der Hund Flöhe oder andere Parasiten hat. Ich muss ehrlich gestehen, ich habe meinen Hund die letzten Jahre bei Flohbefall immer mit chemischen Mitteln behandelt. Obwohl ich dabei immer ein sehr ungutes Gefühl hatte, weil mir bewusst war, welcher Belastung ich damit meinem Hund aussetzte, entschied ich mich immer wieder für die Chemie. Einerseits weil es schnell geht und andererseits, weil mir vor den Viechern echt graut… die Vorstellung, dass sich die Flöhe in meiner Wohnung und auch auf mir ausbreiten, war für mich immer eine Horrorvorstellung!

Trotzdem möchte ich „meinem Lump“ das alles nicht mehr antun und dir im Folgenden auch erklären warum. Pedros kürzlicher Flohbefall und die erfolgreiche Anwendung ausschließlich natürlicher Methoden, hat mich dazu bewogen, diesen Artikel zu schreiben. Er soll einerseits auf die Gefahren von chemischen Parasitenmitteln aufmerksam machen, dir aber auch sinnvolle Alternativen bieten!  

HIER WEITERLESEN: Zeck, Floh und Co..pdf (478783)

Elisabeth Wieden

* Kinesiologin nach KOPKIN®
* Humanenergetikerin
* dipl. Fitness- und Aerobictrainerin
* in Ausbildung zur dipl. Gesundheitspädagogin

* Hunde-Vitalcoach
* dipl. Tier-Kinesiologin u. Energetikerin
0660/ 7671510 mail@easy-going.co.at