HUNDEHITZE!

Nachdem es heute leider schon wieder eine Radio-Meldung über 2 Hunde, die im Auto gelassen wurden und qualvoll sterben mussten, gegeben hat, hat mich Pedro gebeten, diese Tipps niederzuschreiben.

Mein Hund Pedro meint, wenn dieser Beitrag sehr oft geteilt wird und viele Hundehalter diesen Text lesen können, dann müssen sie es nur noch tun wollen und dann werden keine Hunde mehr wegen Überhitzung sterben müssen.

Da hat Pedro wohl Recht!

Nun, den meisten Hundehaltern dürfte klar sein, was es für einen Hund bedeutet, wenn er an schönen Tagen in einem Auto gelassen wird – und da muss es nicht Mal Hochsommer sein!!

Der gesunde Hund hat eine Körpertemperatur von 38,0 bis 38,5 °C bei großen Rassen und bis zu 39,0 °C bei kleinen Rassen (Welpen bis 39,5 °C). Steigt die Körpertemperatur über 42 °C, wird´s lebensbedrohlich. Ist keine Abkühlung möglich, stirbt der Hund!

ES GIBT KEINE AUSREDE! EIN HUND GEHÖRT IMMER AN DEN KÜHLESTEN ORT, der möglich ist…. EIN AUTO IST MIT ABSTAND DER HESSESTE ORT!!

SORGEN WIR FÜR ABKÜHLUNG!!! 

Hier gehts zu Pedros Tipps für heisse Tage ---> Hundehitze

 
 

Elisabeth Wieden

* Kinesiologin nach KOPKIN®
* Humanenergetikerin
* dipl. Fitness- und Aerobictrainerin
* in Ausbildung zur dipl. Gesundheitspädagogin

* Hunde-Vitalcoach
* dipl. Tier-Kinesiologin u. Energetikerin
0660/ 7671510 mail@easy-going.co.at