Die Ursachen von Sehstörungen und Augenleiden

Nach Harry Benjamin gibt es zwei Hauptursachen für Augenprobleme:

Erstens:
"Zahlreiche Praktiker der Naturheilmethode haben herausgefunden, dass Entzündungen an den Augen, wie etwa der Bindehaut, der Regenbogenhaut und der Hornhaut nicht als Erkrankungen zu betrachten sind, die lediglich die Augen und nichts sonst betreffen (wie das die Ärzte noch allgemein glauben), sondern als bloße Symptome eines ganz allgemeinen vergiftungsartigen Zustandes des Körpers infolge von zu viel Stärke-, Zucker- und Protein-Verbrauch usw.
Bisher wurde angenommen: Wenn jemand ein mittleres Alter erreicht, dann ändern die Augen ganz natürlicherweise ihre Form, das heißt, sie ziehen sich geringfügig zusammen und machen so das exakte Sehen naher Gegenstände schwieriger. Sehr wenige unter den Millionen Alterssichtigen (oder wenige von ihren ärztlichen Beratern) erkennen, dass falsche Ernährungsgewohnheiten seit 45 oder 50 Jahren die Ursache dieser Änderung der Sehstärke darstellen. Und doch ist das zweifellos der Fall. Viele Alterssichtige können normales Sehen nur durch Akzeptierung einer besonderen Diät zurückgewinnen. Um die lebenswichtige enge Beziehung zwischen Nahrung und Sehfähigkeit zu beweisen, bedarf es lediglich der Feststellung, dass zahlreiche beglaubigte Fälle schriftlich festgehalten wurden, wo Sehfehler ganz einfach durch Fasten geheilt werden konnten.

Zweitens:

hier weiterlesen: Sehstörungen und Augenleiden.pdf (83921)
 

Elisabeth Wieden

* Kinesiologin nach KOPKIN®
* Humanenergetikerin
* dipl. Fitness- und Aerobictrainerin
* in Ausbildung zur dipl. Gesundheitspädagogin

* Hunde-Vitalcoach
* dipl. Tier-Kinesiologin u. Energetikerin
0660/ 7671510 mail@easy-going.co.at