die Atmung

(nach Rüdiger Dahlke)

Die Atmung setzt sich aus zwei Phasen zusammen, dem Einatmen und dem Ausatmen. Ein Pol lebt von der Existenz des Gegenpols. Beide zusammen bilden eine Ganzheit. Die beiden Pole der Atmung können durch die Begriffe Spannung und Entspannung ersetzt werden: Einatmen- Spannung, Ausatmen- Entspannung. Atmung umfasst auch die Polarität von Aufnahme und Abgabe (Aufnahmen von Sauerstoff, Abgabe von Kohlendioxid) also von Nehmen und Geben.

hier weiterlesen: Atmung.pdf (65783)

 

Elisabeth Wieden

* Kinesiologin nach KOPKIN®
* Humanenergetikerin
* dipl. Fitness- und Aerobictrainerin
* in Ausbildung zur dipl. Gesundheitspädagogin

* Hunde-Vitalcoach
* dipl. Tier-Kinesiologin u. Energetikerin
0660/ 7671510 mail@easy-going.co.at