Ätherische Öle – mit Düften entspannen!

Wenn du so ein „Nasenmensch“ bist wie ich und Düfte auch über alles liebst, dann habe ich einen guten Rat für dich!

Ätherische Öle sind einerseits eine großartige Alternative zu den (meistens sehr schädlichen) künstlichen Duftstoffen, die heute in den meisten Parfums, Raumsprays und diversen Kosmetika verwendet werden. Ätherische Öle haben neben ihrem angenehmen Duft auch heilsame Wirkung! Die Palette der Beschwerden, die mit ätherischen Ölen gelindert werden können, ist lang, daher sollten sie in keiner Hausapotheke fehlen.

Wie die Überschrift schon verrät, widmen wir uns hier der entspannenden Wirkung einiger Öle. Die stressreduzierende Wirkung von ätherischen Ölen wurde mehrmals wissenschaftlich untersucht und nachgewiesen. Das Einatmen bestimmter Stoffe löst Reaktionen im Körper aus, die unser Wohlbefinden steigern – ganz einfach! J

Ätherische Öle sind vielseitig einsetzbar (Bäder, Duftlampen, Körperspray,…) und sie sind es absolut wert, sich mit ihnen anzufreunden!

Leider gibt es noch kein Geruchs-Internet, deshalb einfach mal in eine Apotheke gehen, die gute Öle anbietet und „durchschnüffeln“!

 

Hier einige Düfte, die dir beim Entspannen helfen:

Lavendel

Der Duft des Lavendels sorgt für Ausgeglichenheit und wirkt darüber hinaus nicht nur entspannend, sondern auch belebend. Lavendel kann dazu beitragen, nervöse Verkrampfungen zu lösen und einer Depression entgegenwirken. Vor allem bei Schlafstörungen hilft das Beträufeln des Kopfkissens mit Lavendelöl, um einen ruhigen und angenehmen Schlaf zu finden. Durch seine beruhigende Wirkung hat Lavendel auch eine sehr gute Wirkung auf gereizte Haut und kann daher Ekzeme und Juckreiz lindern, wenn man ihn in Cremes anwendet

Rose

Auch der Duft der Rosenblüte und des Rosenholzes kann zur Entspannung beitragen. Darüber hinaus erhellt das Aroma unser Gemüt und wirkt Angstzuständen, Depressionen, Verspannungen, Gefühlsschwankungen und auch Lustlosigkeit entgegen. Der Duft der Rose hebt die Stimmung und lindert nervöse Herzbeschwerden. Auch gegen Kopfschmerzen kann man Rosenöl verwenden. Äußerlich angewendet heilt Rosenöl Wunden der Haut und hilft gegen Herpes und Gürtelrose. Auch Ekzeme werden gelindert.

Ylang Ylang

Wie die Rose trägt auch dieser exotische Duft zur Entspannung bei. Darüber hinaus hilft Ylang Ylang bei nervöser Unruhe, Angstzuständen, Unausgeglichenheit und Schlafstörungen. In Cremes nährt Ylang-Ylang die Haut und verjüngt sie.

Muskatellersalbei

Muskatellersalbei baut körperliche und seelische Spannungen ab und schützt vor übermäßigen Reizen. Ausserdem lindert Muskatellersalbei Verdauungsprobleme und Menstruationsbeschwerden. Äusserlich in Cremes angewandt wirkt Muskatellersalbei-Öl reizlindernd auf entzündete Haut.

Weihrauch

Weihrauch holt uns aus unseren seelischen Tieflagen, lässt unsere Gedanken zur Ruhe bringen, hilft beim Einschlafen und vermindert Nervosität und/oder Angst. Weihrauch hat äußerlich angewendet (immer verdünnen! Nicht pur anwenden!), entzündungshemmende Eigenschaften, stärkt die Abwehrkräfte und regt Zell- und Gewebewachstum an.

Neroli

Neroli beruhigt, entspannt und harmonisiert. Bei Angstgefühlen und Nervosität gibt es Selbstvertrauen und muntert den Geist auf.  Es erleichtert die Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen und hilft bei der Trauerarbeit die Verzweiflung zu überwinden. Äußerlich angewendet wirkt Neroli entkrampfend, regt das Wachstum neuer Hautzellen an und fördert ein schönes Hautbild.

Nelke

Nelke hilft bei mentaler Erschöpfung, Lustlosigkeit, seelischen Durchhängern und bringt in stressigen Zeiten Entspannung und Geborgenheit. Dabei aktiviert sie das Durchhaltevermögen, die Widerstandskraft und gibt dir neue Energie. Die Nelke hat starke antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Auf den Körper wirkt sie stimulierend, stärkend, belebend, erwärmend und durchblutungsfördernd.

 

ich kreiere

deine ganz individuelle Ölmischung!

eine Mischung aus Alkohol, Basisölen und ätherischen Ölen

Individuell teste ich aus, welche ätherischen Öle für dich am geeignetsten sind. Auch das Mischverhältnis wird auf den Tropfen genau ausgetestet.

Ätherische Öle können auch sehr erfolgreich bei unseren Haustieren angewendet werden! Ich kreiere ebenso individuelle Ölmischungen für dein Haustier!

Für mehr Informationen kontaktiere mich: mail@easy-going.co.at

Elisabeth Wieden

WOHLFÜHL-COACH
für MENSCH & TIER

PERSÖNLICHE BERATUNG
INDIVIDUELLE BETREUUNG
KOMPETENTE BEGLEITUNG

* Kinesiologin nach KOPKIN®
* Humanenergetikerin
* dipl. Fitness- und Aerobictrainerin
* in Ausbildung zur dipl. Gesundheitspädagogin

* dipl. Tier-Kinesiologin u. Energetikerin
* Hunde-Vitalcoach
0660/ 7671510 mail@easy-going.co.at